Als besonderer Erlebnisort bietet das Landschaftsmuseum Westerwald spezielle Programme für Gruppen an, die Ihren Museumsbesuch noch attraktiver gestalten. Gehen Sie auf eine spannende Zeitreise, tauchen Sie ein in die Vergangenheit der Bewohner des Westerwaldes und lassen Sie sich dabei von unserem museumspädagogischen Team fachkundig begleiten. Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Programme an. Weitere Informationen und Buchungen unter Tel. 02662/7456 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild MusPd kl


 Bildungsangebote:

  • Foto FührungAllgemeine Museumsführung

Vermittelt werden allgemeine Einblicke in das vergangene Leben, Wohnen und Wirtschaften im Westerwald. Erfahren Sie mehr über die Fachwerkhäuser und das Landschaftsmuseum Westerwald!

Für Erwachsene oder Schüler ab Klasse 1.
Maximale Teilnehmerzahl: 25 bzw. Klassenstärke.
Dauer: Ca. 60 Minuten.
Preis: 25,- € zzgl. Eintrittspreise.


  • Foto EinführungAllgemeine Einführung

Lernen Sie in kompakter Form wesentliche Aspekte des Landschaftsmuseums Westerwald kennen. Damit sind Sie für den weiteren Besuch optimal gerüstet.

Für Erwachsene oder Schüler ab Klasse 1.
Dauer: Ca. 15 Minuten.
Preis: 7,50 € zzgl. Eintrittspreise.

 

  • Workshop ErwachseneMitmachprogramme für Erwachsene

Saisonal abgestimmte Workshops mit einer Führung durch das Museumsdorf und handwerklichen Arbeiten mit alten Geräten und Werkzeugen.

Individuell ganzjährig buchbar für Betriebsfeiern, Familientreffen, Seniorengruppen, JunggesellInnenabschiede…

Dauer: Ca. 2 Stunden.
Preis: 10,- € pro Person inklusive Eintritt und Material.

 

  • Leben früher"Leben früher"

Von Herzhäuschen, Backesbrettchen und Steinzeug-Krügen

Wisst ihr eigentlich schon, dass früher…
…Herzhäuschen vor keinem Haus fehlen durften?
…Backesbrettchen und Schiefertafeln zum Brotbacken unerlässlich waren?
…Mineralwasser-Flaschen aus Ton angefertigt wurden?

Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet unser neues Mitmachprogramm „Leben früher“. Während einer kindgerechten Führung mit Tonkistensuche durch das Museumsdorf begegnen uns viele interessante Alltagsgegenstände vergangener Zeiten aus heimischem Ton. Wir erfahren, wie diese benutzt wurden und spüren deren Herstellung durch das Einsammeln der entsprechenden Töpfer-Werkzeuge aus den Kisten nach.

Anschließend ist euer Geschick gefragt, denn ihr könnt selbst Tintenfässer, Kerzenständer, Schüsseln, Schmandtöpfe oder Krüge an der Töpferscheibe anfertigen. Hierzu dürft ihr einmal an einer richtigen Töpferscheibe unter fachkundiger Anleitung das „Freidrehen“ üben.

Sind Eure Arbeiten getrocknet und bei 1150°C im Keramikofen gebrannt, könnt ihr sie bald bei uns abholen und mit nach Hause nehmen.

Angeboten wird dieses Mitmachprogramm für Kindergartengruppen, Grund- und Förderschüler in kleinen Gruppen bis 10 Kinder.

Dauer: ca. 2 Stunden.
Preise: 50,- € pro Gruppe zzgl. Eintrittspreise (1,- € pro Schüler, Vorschulkinder frei) und Materialkosten (2,- € pro Kind), Begleitpersonen (Betreuer, Lehrer) haben freien Eintritt.

 

  • schule frueher 2016"Schule früher"

Von Kreidegriffeln, Schiefertafeln und Kopfrechnen

Wisst ihr eigentlich schon, dass…
…Erziehung zur Reinlichkeit im 19. Jahrhundert ein Unterrichtsfach war?
…die Kinder zu treuen Untertanen des Kaisers herangebildet werden sollten?
…das Aufstehen und Niedersetzen der Schüler gleichzeitig und im Takte zu vollziehen war?

Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet unser beliebtes Mitmachprogramm „Schule früher“. Während einer kindgerechten Führung durch das Museumsdorf mit Griffelkastensuche und Schiefertafelsammeln erfahrt ihr noch mehr über das Schülerleben vor über 100 Jahren.

Anschließend ist euer Geschick gefragt, denn ihr könnt selbst eine Tafel anfertigen, die ihr mit nach Hause nehmen dürft. Hierzu schneidet ihr Schieferplatten mit der großen Blechschere und arbeitet an der handbetriebenen Standbohrmaschine in der alten Scheune.

Ihr müsst euch beeilen, damit die Arbeit pünktlich zum Unterrichtsbeginn in der alten Dorfschule fertig ist. Hier lernt ihr Stillsitzen, das Geburtsdatum Kaiser Wilhelms und mit Schiefergriffeln sowie Tinte und Feder die Sütterlinschrift.

Für Vorschulkindergruppen, Grund- und Förderschüler.
Maximale Teilnehmerzahl: 20.
Dauer: ca. 2 Stunden.
Preise: 50,- € pro Gruppe zzgl. Eintrittspreise (1,- € pro Schüler, Vorschulkinder frei) und Materialkosten (1,- € pro Kind), Begleitpersonen (Betreuer, Lehrer) haben freien Eintritt.

 

  • feuer ausVon „Wasser marsch!“ bis „Feuer aus!"

Von Froschlampen, Einreißhaken und Handdruckspritzen

Wusstet ihr schon, dass …
… Brände früher als Strafe Gottes gedeutet wurden?
… die Löscheimer nach oben hin enger sein mussten als der Eimerboden?
… die ersten Feuerwehrmänner meistens Turner waren?

Unser Mitmachprogramm von „Wasser marsch!“ bis „Feuer aus!“ bietet nicht nur darauf spannende Antworten. Unternehmt zugleich im Museumsdorf eine spannende Zeitreise durch die Geschichte des Feuers von der Entstehung, den Gefahren, dem Nutzen für uns Menschen bis zur Brandbekämpfung!
Sucht dabei in unseren Fachwerkhäusern die historischen Feuerwehrkappen und setzt sie schnell auf, denn wir müssen mit Eimerkette und Handpumpe unser Brandhäuschen „löschen“!
Als Andenken basteln wir uns aus Leder einen kleinen Löscheimer, der als Schlüsselanhänger praktische Dienste leistet.

Für Kindergartengruppen, Grund- und Förderschüler.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 bzw. Gruppenstärke.
Dauer: Ca. 2 Stunden.
Preise: 50,- € pro Schulklasse zzgl. Eintrittspreise (1,- € pro Kind) und 1,- € Materialkosten pro Kind, Begleitpersonen (Betreuer, Lehrer) haben freien Eintritt.

 

  • basalt„Basaltwerkstatt"

Von Kippern, Krotzen und Steinschlägern

Wusstet Ihr schon, dass …
… die Jungen früher als Steinbrecher arbeiten mussten?
… die Mädchen damals mit dem Henkelmann das Essen in den Steinbruch brachten?
… die Kipper täglich bis zu einer Tonne Basalt zerschlugen?

Antworten bietet unsere Mitmachprogramm „Basaltwerkstatt“. Hier sind auch Kraft und Geschick gefragt, denn ihr könnt selbst einen Pflasterstein behauen, eine Basaltsäule mit dem Flaschenzug heben und als Andenken ein lustiges Steinmännchen anfertigen. Schutzbrillen und Materialien werden von uns gestellt.

Für Kindergartengruppen, Förder- und Grundschüler.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 bzw. Gruppenstärke.
Dauer: Ca. 2 Stunden.
Preise: 50,- € pro Schulklasse zzgl. Eintrittspreise (1,- € pro Kind) und 1,- € Materialkosten pro Kind, Begleitpersonen (Betreuer, Lehrer) haben freien Eintritt.

 

  • Foto Fachwerk und Lehmbau"Fachwerk und Lehmbau"

Vom Stockwerk, Gefachen und Riegeln

Wusstet Ihr schon, dass...

… es früher einmal zu wenige Bäume im Westerwald gab?
… die Fachwerkhäuser mit Ornamenten verziert wurden?
… die Größe der Gefache auf den Reichtum des Hausbesitzers schließen ließ?

Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet unser neues Mitmachprogramm „Fachwerk und Lehmbau“. Nach einem Rundgang durch das Museumsdorf, bei dem ihr mehr über Fachwerkhäuser und die Lebensweise früherer Generationen erfahrt, ist euer Geschick gefragt, denn ihr könnt selbst eine Fachwerkwand mit Lehm ausfüllen, einen Baumstamm mit Axt, Säge, Bohrer und Hammer bearbeiten und euch selbst ein kleines Gefach anfertigen, das ihr mit nach Hause nehmt.

Geeignet für Grund- und Förderschüler, Schüler weiterführender Schulen sowie Familiengruppen.
Dauer: ca. 2 Stunden.
Preise: 50,- € pro Gruppe zzgl. Eintrittspreise und Materialpreis, Begleitpersonen (Betreuer, Lehrer) haben freien Eintritt.

 

  • Foto Ostern früher„Ostern früher 2023“

Von Palmkätzchen, Osterlämmern und Küken

Buchbar ab sofort für den Zeitraum vom 22. Februar bis 06. April 2023.

Wisst ihr eigentlich schon, dass im 19. Jahrhundert
…Palmkätzchen gegen Unheil aufgestellt wurden?
…das Osterlamm in einem Eimer Wasser hüpfte?
…bunte Küken aus den Gründonnerstags-Eiern schlüpfen sollten?

Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet unser beliebtes Mitmachprogramm „Ostern früher“. Während einer kindgerechten Führung durch das Museumsdorf mit Nestersuchen, Eiersammeln und Osterklappern erfahrt ihr noch mehr über zahlreiche Tiere in der Osterzeit vor 150 Jahren.

Anschließend ist euer eigenes Geschick gefragt, denn ihr könnt euch selbst ein Küken im Ei aus Blech und Filzwolle anfertigen und nehmt es als Ostergeschenk mit nachhause. Hierzu prägt ihr mit der historischen Riffelmaschine die Eierschale aus Blech und füllt sie mit einem aus Wolle gefilzten Dotter oder Küken.

Angeboten wird dieses Mitmachprogramm für Kindergartengruppen, Grund- und Förderschulen.

Dauer: ca. 2 Stunden.
Preis: 50,- € pro Gruppe (bis 25 Kinder) zzgl. Eintritt (1,- € pro Schüler*in, Vorschulkinder frei) und Materialpreis (1,- € pro Kind), Begleitpersonen (Betreuer*innen, Lehrer*innen) haben freien Eintritt.

Weitere Infos und Buchungen unter Tel. 02662/7456 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Museumsfest „Ostern früher“ als offenes Programm für Kinder und Erwachsene am Sonntag, den 2. April 2023 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr.

 Flyer Mitmachprogramm Ostern früher 2023

 

  • ernte frueher 2018b„Ernte früher 2023“

Von Morgen, Maltern und Mesten

Buchbar ab sofort für den Zeitraum von 02. Mai bis 13. Oktober 2023.

Wisst ihr eigentlich schon…
…dass Getreide früher wild wachsendes Gras war?
…woher die Redensart „Jetzt ist das Maß voll“ ursprünglich kommt?
…wie früher eine Dezimalwaage funktionierte?

Antworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet unser beliebtes Sommer-Mitmachprogramm „Ernte früher“.
Bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge Sähwanne und Sense sowie beim Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen erfahrt ihr noch mehr über die mühevolle Arbeit vom Korn zum Brot im Westerwald zu früheren Zeiten. Im Anschluss backen wir gemeinsam knusprige Brötchen in unserer alten Kochmaschine, die ihr selbstverständlich kosten dürft.

Unser Mitmachprogramm “Ernte früher“ ist geeignet für Kindergartengruppen, Grund- und Förderschulen.

Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: 50,-€ pro Gruppe (bis max. 20 Kinder) zzgl. Eintrittspreise (1,-€ pro Schüler*innen, Vorschulkinder frei) und Materialpreis (2,-€ pro Kind), Begleitpersonen (Betreuer*innen, Lehrer*innen) haben freien Eintritt.

Flyer "Mitmachprogramm Ernte früher 2023"

Jetzt schon vormerken: Museumsfest „Ernte früher 2023“ als offenes Programm für Kinder und Erwachsene am Sonntag, den 27. August 2023 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr.


  • Foto Weihnachten früher„Weihnachten früher 2023“

Buchbar ab sofort für den Zeitraum vom 14. November bis 20. Dezember 2023.

Angeboten wird dieses Mitmachprogramm für Kindergartengruppen, Grund- und Förderschulen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Preise: 50,- € pro Gruppe (bis max. 20 Kinder) zzgl. Eintritt (1,- € pro Schüler, Vorschulkinder frei) und Materialpreis (1,- € pro Kind), Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Weitere Infos und Buchungen unter Tel. 02662/7456 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Museumsfest „Weihnachten früher 2023“ als offenes Programm für Kinder und Erwachsene am Sonntag, den 10. Dezember 2023 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr.

 


 Freizeitangebote:

  • Ferienprogramm im Landschaftsmuseum Westerwald 2023

Ferienprogramm Sommer 2022c

Während der Sommerferien in Rheinland-Pfalz bietet das Landschaftsmuseum abwechslungsreiche und informative Mitmachangebote für Kinder und interessierte Erwachsene an:

  • Offene Sonntags-Führungen am 30. Juli, am 13. August und am 3. September jeweils um 14.00 Uhr durch das Museumsdorf und die Sonderausstellung „Steinreicher Westerwald“ mit vielen Einblicken in das Leben unserer Vorfahren. Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich. Preis: Museumseintritt.

  • Sonntag, den 27. August Museumsfest „Ernte früher“ von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit geführten Rundgängen durch das Museumsdorf unter dem Themenschwerpunkt Lebensweise und Arbeitsalltag früherer Generationen, selbst Zupacken bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense oder Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen in der alten Scheune. Anschließend kann jeder in der historischen Kochmaschine Brötchen backen oder sich nach getaner Arbeit an einer Portion Eintopf stärken. Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich. Preis: Museumseintritt und Mitmachpreis 4,-€.

  • Töpfern2klTöpfer-Workshops für Kinder ab 7 Jahren buchbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am Dienstag, 8. August und Mittwoch, 9. August sowie am Dienstag, 15. August und Mittwoch, 16. August, jeweils von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit Drehen an der Töpferscheibe. Preis: 10,-€ pro Workshop-Tag.

  • Workshops Nähen für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene buchbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! am Dienstag, 8. August und Donnerstag, 10. August sowie am Dienstag, 15. August und Donnerstag, 17. August, jeweils von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit Handtüchern aus altem Leinen und Stoffmalfarben gestalten, Kräutersäckchen an der fußbetriebenen Nähmaschine anfertigen und Handpuppen entwerfen. Preis: 10,-€ pro Workshop-Tag.

  • Mitmachangebote „Ernte früher“, „Basaltwerkstatt“ und „Feuer aus!“ für Kinder-Gruppen buchbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vom 25. Juli bis 27. Juli, vom 1. August bis 3. August und vom 22. August bis 24. August. Preis: 50,-€ Programmpauschale + 1,-€ Eintritt und 1,-€ Materialpreis pro Kind, Begleitpersonen sind frei.


Eintrittspreise


Für alle museumspädagogischen Angebote können Geschenkgutscheine erworben werden!

Interessiert Sie eines unserer Angebote?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!