FlachsmarktDer Ende Juni im Landschaftsmuseum Westerwald durchgeführte Flachsmarkt stieß auch in diesem Jahr auf wachsendes Interesse. Trotz der zunächst nassen Witterung besuchten mehr als 800 große und kleine Gäste das Museumsfest! Traditionelle Handwerke und Handarbeitstechniken zu sehen und auch selbst auszuprobieren, war nicht nur für die Damen reizvoll.

Auch einige männliche Kandidaten unter den 44 Akteuren beteiligten sich mit Erfolg am Spinnwettbewerb „wer spinnt den längsten Faden aus 10 Gramm Wolle?“ Das diesjährige Resultat mit mehr als 146 Metern übertraf erneut alle Erwartungen. Auch das vielfältige Angebot der bunten Stände mit Stoffen, Tüchern und Accessoires zum Thema Handarbeiten war eine Augenweise. Für das kommende letzte Juniwochenende 2015 haben sich bereits jetzt zahlreiche Teilnehmer angekündigt, und in einigen Vereinen um Hachenburg herum proben bereits eifrige Nachwuchskräfte den Umgang mit Spinnrad und Faden.