Aktionstag Ernte_2017dOffenes Programm für Kinder und Erwachsene am Sonntag, den 27. August 2017 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Trafen sich die Mädchen früher zur „Host“, um Bohnen aus den Schoten zu schälen?
Wurden die Jungen „Bohnenhostvögel“ genannt? Und wurden Bohnenblüten in der Kirche geweiht und als Schutz gegen Unheil an den Türpfosten gesteckt?

Aktionstag Ernte_2017aAntworten hierauf und auf viele weitere Fragen bietet der Familientag „Ernte früher“ am 27. August 2017 im Landschaftsmuseum Westerwald. Dabei dreht sich vieles rund um das Thema Bohnen. So erfahren die Teilnehmer während einer kindgerechten Führung durch das Museumsdorf  noch mehr über die Erntezeit im Westerwald vor über 100 Jahren.
Bei den Feldarbeiten mit Bohnenstangen stecken und Bohnen setzen wird selbst Hand angelegt und anschließend steht mithilfe der alten Nähmaschine das Anfertigen eines Einmachglases für die eigenen Vorräte an.

Aktionstag Ernte_2017cAktionstag Ernte_2017eAußerdem ist beim Mitmachangebot „Fachwerk und Lehmbau“ das eigene Geschick gefragt. Hierzu kommt die Strohschneidemaschine zum Einsatz, um Häckselgut für das Lehm-Sandgemisch zu schneiden. Mit diesem wird ein großes Gefach an der historischen Hauswand ausgekleidet. Die Teilnehmer können außerdem einen Baumstamm mit Axt, Säge, Bohrer und Hammer bearbeiten und sich selbst ein kleines Fachwerkrähmchen aus Lehm anfertigen. Bei einer Führung werden zudem die verschiedenen Haus- und Bauformen des Museumsdorfes näher vorgestellt.

Aktionstag Ernte_2017bAktionstag Ernte_2017fProgramm:
-    Mitmachangebot Einmachgläser anfertigen
-    Rundgang „Ernte früher“ mit Feldarbeiten, Beginn: 15.00 Uhr
-    Mitmachangebot „Fachwerk und Lehmbau“
-    Führung durch das Museumsdorf, Beginn: 15.00 Uhr
-    Waffeln nach traditionellem Rezept aus der historischen Kochmaschine