SP Behin1Behindertengruppe erlebte spannendes Programm

Vergangene Woche unternahmen 25 Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung zusammen mit ihren Betreuern einen abwechslungsreichen Ausflug ins Landschaftsmuseum Westerwald. Die Gruppe aus dem Bistum Speyer reiste hierzu aus der Jugendherberge in Bad Marienberg nach Hachenburg.

Im dortigen Museumsdorf war schon zum Backen der historische Küchenherd angeheizt worden, so dass die Teilnehmer kurz nach dem Eintreffen knusprige Kartoffelbrötchen in der Scheune verzehren konnten.

SP Behin2SP Behin3Gut gestärkt drehten die Teilnehmer dann unter Anleitung der Museumsmitarbeiterin und Töpfermeisterin Katerina Krämer auf der Scheibe Schüsseln und Glocken. Bei schönstem Sommerwetter war hierzu eigens die Töpferscheibe auf dem Museumshof platziert worden.

SP Behin4SP Behin5Den Besuchern aus Speyer machte das Programm sichtlich große Freude und die Töpfersachen werden sie bestimmt in besonders angenehmer Weise an ihren Aufenthalt im Landschaftsmuseum Westerwald erinnern.