Baustelle LMWDie derzeitigen baulichen Gegebenheiten im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg erlauben keine Weiterentwicklung. Besonders betroffen sind davon die museumspädagogischen Angebote unter Berücksichtigung von Funktionalität und Barrierefreiheit. Die bisherige Nachfrage nach Angeboten ist höher als derzeit aufgrund der eingeschränkten Raumsituation bewältigt werden kann.

Seit dem April nun konnte mit der ersten der lange herbeigesehnten Baumaßnahmen begonnen werden. Im ersten Bauabschnitt wird der Anbau eines museumspädagogischen Mehrzweckraums neben dem Hofgartenhaus entstehen. Der Komplex wird als Flachdachgebäude nur wenig höher als die jetzige Begrünungsfläche sein. Unterirdisch mit dem Hofgartenhaus verbunden, gewinnt das Museum einen Raum, der außer für Schulkinder auch für Ausstellungen, familiäre Veranstaltungen, Tagungen usw. genutzt werden kann. Neben allen modernen technischen Einrichtungen sind hier auch barrierefreie Sanitäranlagen integriert.

Die Tiefbauarbeiten konnten in einer Schönwetter-Phase abgeschlossen werden. In den vergangenen Tagen wurden die Außenwände aufgerichtet. Bald kann das Dach eingeschalt und gegossen werden. Wenn alles so gut weiter läuft, sollen die Außenarbeiten bis zum Herbst beendet und der Raum in gut einem Jahr komplett fertiggestellt sein.